Author

Konrad Merz
Konrad Merz

Software-Entwickler, genua gmbh

Komorebi: Virtuelles Scrum Board Marke Eigenbau
IT & IT-Security | 18.08.2016

Komorebi: Virtuelles Scrum Board Marke Eigenbau

Zweimal pro Jahr lädt genua uns Entwickler nach Starnberg ein, um dort verrückte Dinge auszuprobieren und nennt das ganze dann GeekWeek. In der diesjährigen ... Sommer-GeekWeek habe ich mit Kollegen an einem virtuellen Scrum Board gearbeitet. Wie die Idee entstand und derzeit umgesetzt wird, erfahren Sie hier. mehr »
Mad Monday Movie Night bei genua
Work & Life | 09.06.2015

Mad Monday Movie Night bei genua

Bereits im Oktober letzten Jahres berichtete eine Kollegin im genublog darüber, dass einige Mitarbeiter bei genua nicht nur den Arbeitstag gerne gemeinsam verbringen, sondern ... ab und zu auch ihre Freizeit. Heute möchte ich Ihnen zu diesem Thema unsere neueste regelmäßige Freizeit-Veranstaltung vorstellen: Die Mad Monday Movie Night. mehr »
genua developer blog:
Von Software-Entwicklern für Software-Entwickler
IT & IT-Security | 24.02.2015

genua developer blog:
Von Software-Entwicklern für Software-Entwickler

Kaum ein Bereich ist dem ständigen Wandel so unterworfen, wie die Software-Entwicklung. So ist es auch nicht verwunderlich, dass eine der wichtigsten Aufgaben die ... Beschaffung von Informationen ist. Im Gegenzug ist es natürlich notwendig, solche Informationen bereitzustellen. Auch die Produkt-Entwickler von genua möchten dies tun: In Form eines technischen Blogs. mehr »
genucenter läuft auf "Rails"
| 10.07.2013

genucenter läuft auf "Rails"

Schon seit längerem wird bei genua mit Ruby on Rails – kurz „Rails“ – entwickelt. So wird beispielsweise die Management Station genucenter von genua ... von der ersten Version an mit diesem Framework programmiert. Warum Ruby on Rails bei vielen Entwicklern hoch im Kurs steht, erklärt Konrad Merz, Software-Entwickler bei genua. mehr »
Bei genua wird gerockt!
Work & Life | 08.05.2013

Bei genua wird gerockt!

Bei genua komm ich nicht nur meiner Arbeit als Software-Entwickler nach, sondern auch meinem Hobby – der Musik: Vor über einem Jahr gründete ich ... zusammen mit einigen Arbeitskollegen die Band "85Astatine", die sich ganz dem Independant Rock verschrieben hat. Geprobt wird im Keller von genua – und jetzt fand auch unser erster Auftritt bei genua statt: Auf dem Benefizkonzert für die Kindertagesstätte genukids. mehr »