genublog: RSS genua nospam@genua.de https://blog.genua.de//blog/feed.rss https://blog.genua.de/blog/post/fuenf-tipps-zur-sicheren-digitalisierung.html Fünf Tipps zur sicheren Digitalisierung Matthias Ochs 2017-08-22T09:30:00+02:00 Digitalisierungsprojekte stehen aktuell bei vielen Unternehmen und Behörden ganz oben auf der Agenda. Möglichst schnell und kostengünstig soll die digitale Lösung in Betrieb genommen werden. Dabei wird besonders die Sicherheit der neuen vernetzten Systeme meist nur oberflächlich behandelt. Mit unseren fünf Tipps zur sicheren Digitalisierung vermeiden Sie unnötige Risiken. https://blog.genua.de/blog/post/inspektion-von-https-verbindungen-fluch-oder-segen-teil-1.html Inspektion von HTTPS-Verbindungen: Fluch oder Segen? (Teil 1) Steffen Ullrich 2017-08-17T11:00:00+02:00 Auch unsichere Websites können das HyperText Transfer Protocol Secure (HTTPS) verwenden. Daher lassen sich bösartige Aktivitäten unter etablierter Verschlüsselung nicht ausschließen. Durch Inspektion von HTTPS-Verbindungen können schädliche Inhalte auch in verschlüsselten Verbindungen gefunden werden. Auf welche Fallstricke dabei zu achten ist, erfahren Sie hier. https://blog.genua.de/blog/post/aufgeloest-unser-jubilaeums-raetsel.html Aufgelöst: Unser Jubiläums-Rätsel W. Semer 2017-08-11T11:30:00+02:00 Sie haben sich das Jubiläums-Rätsel vorgeknöpft und uns schon kurz darauf Ihre Lösung geschickt? Glückwunsch! Oder haben Sie nächtelang herumprobiert und sind dann schließlich irgendwo gestoppt worden? Schade! Wie es auch für Sie ausging: Hier verraten wir Lösungsweg und Lösungswort. https://blog.genua.de/blog/post/agile-methoden-erfolgsgarant-in-einer-dynamischen-und-komplexen-welt.html Agile Methoden – Erfolgsgarant in einer dynamischen und komplexen Welt? Ina Kordsmeyer 2017-08-09T15:30:00+02:00 Agilität gilt als Schlüssel für den Unternehmenserfolg in der dynamischen und komplexen Welt von heute. Welchen Herausforderungen begegnen Unternehmen, die agile Methoden einführen und wie können sie diese erfolgreich meistern? https://blog.genua.de/blog/post/25-jahre-genua-das-jubliaeumsjahr-ist-noch-lange-nicht-vorbei.html 25 Jahre genua – das Jubliäumsjahr ist noch lange nicht vorbei! A. Bonetti 2017-08-04T14:00:00+02:00 Diese Woche feierten die Mitarbeiter das Firmenjubiläum von genua – mit einem tollen Sommerfest. Ein weiteres Highlight in diesem besonderen Jahr für das Unternehmen. Wir nutzen die Gelegenheit, um für Sie unsere Beiträge rund um "25 Jahre genua" zusammenzustellen. https://blog.genua.de/blog/post/urlaub-dahoam-na-klar.html Urlaub dahoam? Na klar! Christina Traxinger 2017-07-31T11:20:00+02:00 Manchmal zwickt die Urlaubskasse, weil andere Investitionen anstehen. Manchmal ist man einfach zu spät dran und findet nicht mehr die passende Unterkunft. Welcher Grund auch immer uns dazu bewegt, uns auf das Erlebnis "Urlaub dahoam" einzulassen: Kaum jemand bereut diese Entscheidung – wie auch, bei dem was einem in und um München geboten wird. https://blog.genua.de/blog/post/fit-fitter-genuab2run.html Fit – fitter – genua@B2Run Elke Post 2017-07-26T08:45:24+02:00 Auch dieses Jahr haben sich wieder 14 Mitarbeiter von genua an den Start des jährlichen Firmenlaufs B2Run im Olympiapark begeben. Ich bin so gar kein Lauf-Fan – trotzdem, oder besser zum Glück, habe ich mitgemacht.  https://blog.genua.de/blog/post/wie-die-digitalisierung-in-unsere-garage-kam.html Wie die Digitalisierung in unsere Garage kam Dr. Michaela Harlander 2017-07-21T09:30:00+02:00 Wir lieben digitale Gimmicks. Unsere Waschmaschine lässt sich übers Internet steuern und wir können die Luftqualität im Haus online ablesen. So richtig in der digitalen Alltagswelt angekommen sind wir aber seit Herbst 2016. Seitdem fahren wir nämlich einen Tesla. Ein Model X, um genau zu sein. Warum dieses Auto "Digitalisierung daheim" nochmal richtig deutlich macht, berichte ich Ihnen hier. https://blog.genua.de/blog/post/it-forschung-bei-genua-die-vorteile-im-ueberblick.html IT-Forschung bei genua – die Vorteile im Überblick A. Brinner 2017-07-18T09:20:00+02:00 genua hat eine breit aufgestellte und umfangreiche Forschung, bei der die meisten Projekte zwar gefördert werden, aber nur zu maximal 50 Prozent. Warum leistet sich genua die Forschung? Welche Vorteile erhoffen wir uns davon und welchen Nutzen liefert sie? Erfahren Sie mehr! https://blog.genua.de/blog/post/25-jahre-genua-loesen-sie-das-jubilaeums-raetsel.html 25 Jahre genua: Lösen Sie das Jubiläums-Rätsel! Tobias Schrödel 2017-07-12T10:00:00+02:00 Wir machen uns viel zu viele Gedanken über unser Aussehen. Dabei zählen doch die inneren Werte. Auch ich rede mir das ein, seit ich ein pickeliger Jugendlicher war. Innere Werte sind in vielen Dingen wichtiger – auch wenn ein hübsches Äußeres sicherlich nicht schadet. Um innere Werte geht es auch bei unserem Jubiläums-Rätsel – und am Ende winken Ihnen tolle Preise! https://blog.genua.de/blog/post/querbeet-unsere-artikel-highlights.html Querbeet: Unsere Artikel-Highlights Christina Traxinger 2017-07-07T15:30:00+02:00 Schon ist das erste Halbjahr rum und bald ist es soweit: Unser Jubiläumsrätsel, das hier im genublog erscheinen wird, steht in den Startlöchern. Doch vorher wollen wir noch kurz zurückblicken auf unsere Top-Themen der ersten sechs Monate. https://blog.genua.de/blog/post/it-sicherheit-fuer-kritische-infrastrukturen-der-energiewirtschaft.html IT-Sicherheit für kritische Infrastrukturen der Energiewirtschaft W. Semer 2017-07-04T16:30:00+02:00 Unternehmen im Energiesektor erfüllen eine wichtige Aufgabe: Die zuverlässige Versorgung mit Strom, Gas und Mineralöl ist essenziell für unseren modernen Alltag, das Funktionieren von Wirtschaft und Staat. Daher gelten für sie besonderen Schutzbestimmungen. Doch inwieweit sind die geforderten Sicherheitsstandards mit der wirtschaftlichen Notwendigkeit, Geschäftsprozesse zu digitalisieren, vereinbar? https://blog.genua.de/blog/post/25-jahre-genua-das-gehoert-gefeiert.html 25 Jahre genua – das gehört gefeiert! Christina Traxinger 2017-06-29T11:30:00+02:00 Als das Internet gerade erst laufen lernte, begann schon die Erfolgsgeschichte von genua. Von der Entwicklung der hochsicheren Firewall genugate über die Eröffnung des Betriebskinderhauses genukids bis hin zur stetig wachsenden Unternehmensgröße: Wir blicken heute auf spannende, erfolgreiche 25 Jahre zurück. Am 27. Juni feierten wir das Jubiläum mit Kunden und Partnern. https://blog.genua.de/blog/post/live-hacker-schaerfen-den-blick-fuer-sicherheitsluecken.html Live Hacker schärfen den Blick für Sicherheitslücken W. Semer 2017-06-22T14:26:06+02:00 Kaum mehr vorstellbar: IT-Veranstaltungen ohne Live Hacking. Neugierig bleiben Messebesucher stehen und staunen, wie spielerisch leicht sich IT-Sicherheit anscheinend aushebeln lässt. Doch der Eindruck täuscht: Zumeist zeigen die Demonstrationen erfolgreicher Angriffe lediglich, wie wenig die vorhandenen Möglichkeiten genutzt werden, Systeme oder Daten im Internet zu schützen. Erfahren Sie mehr! https://blog.genua.de/blog/post/industrial-security-produktionsnetze-einfach-vor-malware-schuetzen.html Industrial Security: Produktionsnetze einfach vor Malware schützen Christina Traxinger 2017-06-20T16:45:00+02:00 Die Ransomware-Attacke mit WannaCry vor wenigen Wochen hat eindrucksvoll gezeigt, wie anfällig miteinander vernetzte IT-Systeme sind. Sie war ein gutes Beispiel dafür, wie sich Cyber-Angriffe und Malware jederzeit in Netzwerken ausbreiten und schwerwiegende Schäden verursachen können. Wie einfach Sie Produktionsnetze davor schützen können, erfahren Sie hier. https://blog.genua.de/blog/post/it-sicherheit-im-zeitalter-von-industrie-40-sind-sie-geruestet.html IT-Sicherheit im Zeitalter von Industrie 4.0 – sind Sie gerüstet? Steve Schoner 2017-06-14T09:45:00+02:00 Wettbewerbsfähigkeit und Effizienz – das sehen viele Unternehmen in der Industrie 4.0. Doch was ist mit dem hohen Risiko von Cyber-Angriffen? Industrie 4.0 geht nur mit IT-Sicherheit: Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) lud deshalb zum Technologie-Erfahrungsaustausch ein, der bei genua am Hauptsitz in Kirchheim stattfand. Zwei der Experten-Vorträge stellen wir Ihnen hier als Video bereit. https://blog.genua.de/blog/post/heul-doch-wannacry-20-wird-kommen.html Heul doch: WannaCry 2.0 wird kommen! Tobias Schrödel 2017-06-07T09:50:00+02:00 WannyCry ist eigentlich nur ein Rohrkrepierer mit viel Presserummel. Viel interessanter ist, warum Ransomware es auch in Zukunft schaffen wird, viele Computer lahmzulegen. Hier erhalten Sie die Antwort! https://blog.genua.de/blog/post/datendiode-cyber-diode-technischer-ueberblick-teil-2.html Datendiode cyber-diode – technischer Überblick (Teil 2) Dirk Loss 2017-06-01T11:26:35+02:00 Die Security Appliance cyber-diode basiert auf dem L4-Microkernel und Separationstechnologie und erlaubt  Datenkommunikation in nur eine Richtung. Gleichzeitig lässt sie aber Feedback zu, ob die Daten korrekt beim Empfänger angekommen sind. So können Daten zuverlässig und schnell von einem Netzwerk an ein anderes übertragen werden – ohne Risiko, dass der Sender in Gegenrichtung angegriffen werden kann. Die Details zur cyber-diode erfahren Sie hier. https://blog.genua.de/blog/post/25-jahre-genua-mehr-als-nur-eine-erfolgsgeschichte.html 25 Jahre genua – mehr als nur eine Erfolgsgeschichte Marc Tesch 2017-05-30T10:30:00+02:00 Als das Internet durch HTML und den Browser gerade Laufen lernte, beschäftigte sich genua bereits mit IT-Sicherheit: Gegründet 1992, entwickelt der deutsche IT-Spezialist schon seit 25 Jahren hochsichere Lösungen für Behörden und Unternehmen. Grund zum Feiern – unter dem Motto "25 Jahre genua – mit Sicherheit erst der Anfang". Doch was verbirgt sich dahinter? Wir fragen unseren Geschäftsführer Marc Tesch. https://blog.genua.de/blog/post/datendiode-cyber-diode-technischer-ueberblick-teil-1.html Datendiode cyber-diode – technischer Überblick (Teil 1) Dirk Loss 2017-05-23T10:30:00+02:00 Die Security Appliance cyber-diode erlaubt "by Design" Datenkommunikation in nur eine Richtung, lässt aber gleichzeitig Feedback zu, ob die Daten korrekt beim Empfänger angekommen sind. So können Daten zuverlässig und schnell von einem Netzwerk an ein anderes übertragen werden – ohne Risiko, dass der Sender in Gegenrichtung angegriffen werden kann. Hier erfahren Sie mehr.