Großer Firmenlauf in München: Die Highlights unserer Läufer!

Großer Firmenlauf in München: Die Highlights unserer Läufer!

Der Olympiapark in München, rund 30.000 Läufer – und natürlich wieder Sonnenschein: Das war der B2Run 2016 am vergangenen Donnerstag. Auch bei genua gehört dieses Event für einige Mitarbeiter schon zur Tradition und jedes Jahr schließen sich weitere Kollegen an. Wie sie den Firmenlauf diesmal erlebt haben, erfahren Sie hier!

Das Team von genua beim B2Run 2016

Nachdem wir schon so einige Erlebnisberichte hier im genublog zum B2Run veröffentlicht haben, wollten wir dieses Jahr einmal ganz konkret bei unseren Kolleginnen und Kollegen nachfragen: Welche Motivation steckt hinter der Teilnahme am Firmenlauf sechs Kilometer quer durch den Olympiapark und welche Eindrücke nehmt Ihr diesmal vom B2Run mit?

Arne (Produktentwicklung): Da ich das Jahr über eigentlich nicht trainiert habe, bin ich von Anfang an gemütlich gelaufen. Sehr angenehmer Lauf bei schön kühlen Temperaturen. Im Ziel haben sich dann nach und nach alle Arbeitskollegen getroffen und alkoholfreies Weißbier (meistens) genossen, Spaß gehabt und getanzt. Am Ende noch ein abschließender Sprint die Stadiontreppe hoch – ich war wohl noch nicht kaputt genug. Immer wieder ein schönes Event. Vielen Dank an genua für das Sponsoring.

Highlight: Ein Foto mit Magdalena Neuner – auch wenn sich da im Hintergrund jemand mit auf das Bild geschmuggelt hat ;)

Michi (Webentwicklung): Ich war nun das fünfte Mal beim B2Run dabei. Meine Motivation ist es, das ganz persönliche Ziel von unter 30 Minuten zu knacken – leider fehlten mir dieses Jahr 15 Sekunden. Als Highlight des Abends gelang mir ein Foto mit Magdalena Neuner.

Stefan (Forschung): Zusammen mit Kollegen die Strecke zu absolvieren, zu überholen (und auch überholt zu werden) macht jedes Jahr wieder Spaß. Dieses Mal konnten wir sogar bei einer angenehmen Temperatur laufen und auch nach 6,3 Kilometern freut man sich sehr über Wasser und frische Äpfel.

Alexander (Vertrieb): Es ist immer wieder schön, im Feld Kunden und Partner zu sehen und dabei sportlich aktiv zu sein! Nach dem erfolgreichen Lauf ist die Atmosphäre im Olympiastadion mit den Kollegen etwas Besonderes!

Christoph (Forschung): Ich fahre zwar Fahrrad, habe aber als einziges Training nur drei Tage zuvor einen Probelauf gemacht, und mir gleich einen leichten Muskelkater eingehandelt. Egal, dabei sein ist alles. Außerdem waren die Bedingungen gut: Unmittelbar vor dem Start ist ein Regenschauer vorbeigezogen, es war angenehm kühl, und die Sonne kam heraus. Also habe ich versucht, an meinem Kollegen Alexander dran zu bleiben; in einem Hindernislauf haben wir unzählige Leute überholt, und als es langsam anstrengend wurde, tauchte auch schon das Stadion vor mir auf. Noch ein Zielsprint, dann war es geschafft – und ich konnte mich auf die Suche nach den lila leuchtenden Shirts meiner Kollegen machen.

Waren Sie auch mit dabei? Berichten Sie uns doch via Kommentar von Ihren Eindrücken und Highlights beim B2Run in München!

 

Bildquelle: Infront B2Run GmbH


Lesen Sie auch

Diskutieren Sie mit

Sie können diesen Artikel sofort ohne Registrierung als Gast-User kommentieren.

Registrieren Sie sich jetzt! Mit einem User Account genießen Sie Vorteile:
Ihr Kommentar wird sofort im genublog veröffentlicht und Sie werden über Reaktionen auf Ihre Kommentare informiert.

Bereits registrierte User gelangen hier zum Login.



Registrieren Sie sich jetzt! Mit einem User Account genießen Sie Vorteile:
Ihr Kommentar wird sofort im genublog veröffentlicht und Sie werden über Reaktionen auf Ihre Kommentare informiert.

Bereits registrierte User gelangen hier zum Login.