Mein Duales BWL-Studium: ein Rückblick

Mein Duales BWL-Studium: ein Rückblick

Von Anfang an war klar, dass ich schon während des BWL-Studiums Einblick in das Berufsleben erhalten möchte. Deshalb habe ich mich vor gut drei Jahren für das Duale Studium mit vertiefter Praxis entschieden: Während ich an der Hochschule München BWL studierte, arbeitete ich bei genua regelmäßig im Tagesgeschäft mit. Ob es im Nachhinein gesehen die richtige Entscheidung war, erfahrt Ihr hier!

2012 begann ich bei genua mein Duales BWL-Studium mit vertiefter Praxis. Dank einer rotierenden Einsatzplanung während des Grundstudiums konnte ich Einblicke in mehrere Gruppen gewinnen: Somit habe ich bereits im Marketing, Vertrieb sowie im Stab der Geschäftsleitung diverse Aufgaben übernommen und bei Projekten mitgewirkt. Im Februar 2014 begann mein Praxissemester, und weil mir bereits während des Studiums Fächer wie Bilanzierung und Kostenrechnung sehr gut gefallen haben, entschied ich mich dafür, das Praxissemester in der Gruppe Finance & Accounting zu verbringen.

Das Praxissemester bestätigte mich darin, meinen Studien-Schwerpunkt im Bereich Finance zu setzen

"Vor allem das Praxissemester ermöglicht einen vertieften Einblick"

Während des Praxissemesters finden keine regulären Vorlesungen in der Hochschule statt. Die Studierenden können also aufgrund der durchgängig mehrmonatigen Vollzeit-Praxisphase intensiv eingearbeitet werden und anschließend im Tagesgeschäft aktiv mitwirken. Da im Dualen Studium die Semesterferien zur Vollzeitbeschäftigung im Betrieb genutzt werden, war ich im Endeffekt ganze acht Monate in der Gruppe Finance & Accounting.

In dieser Zeit habe ich das Tagesgeschäft im Rechnungswesen kennen gelernt und wirkte bei der Erstellung der Quartalsabschlüsse sowie des Jahresabschlusses mit. Ich übernahm zudem eigenständig Projekte wie beispielsweise die Einführung der elektronischen Rechnungsfreigabe. Nicht nur fachlich waren diese Monate sehr interessant für mich – ich habe auch gelernt, eigenständig zu arbeiten und Verantwortung für Entscheidungen und Aufgaben zu übernehmen.

Die Erfahrungen in der Gruppe haben mich darin bestätigt, meinen Studien-Schwerpunkt im Bereich Finance zu setzen. Im fünften Semester legte ich daher den Schwerpunkt auf Rechnungswesen/Controlling und war für die letzten drei Semester bei genua hauptsächlich im Controlling und bei Projekten aktiv.

Das Duale Studium als Türöffner in die Arbeitswelt

Im Sommer 2015 stand dann der letzte große Meilenstein meines BWL-Studiums an: die Bachelorarbeit. Zu dem Zeitpunkt war bereits klar, dass ich nach der Beendigung meines Studiums im Controlling bei genua arbeiten würde – dementsprechend wollte ich meine Bachelorarbeit in diesem Themengebiet verfassen. Die Zielsetzung meiner Bachelorarbeit war es, ein Konzept zu entwickeln, wie Projekt-Controlling für Kundenaufträge bei genua aussehen und eingeführt werden kann.

Alle Prüfungen hatte ich im Dezember 2015 absolviert und nach der Abgabe der Bachelorarbeit Ende Januar 2016 trat ich meine Vollzeitstelle im Controlling bei genua an. Zu meinen Aufgaben gehören seitdem unter anderem das Berichtswesen, das Erstellen von Auswertungen sowie Liquiditäts- und Kostenplanungen. Zusätzlich arbeite ich weiterhin an Projekten mit.

Fazit: Duales Studium ja oder nein?

Inzwischen kann ich sagen, dass das Duale Studium mit vertiefter Praxis genau das Richtige für mich war. Ich bin froh, dass ich nicht nur studiert habe, sondern gleichzeitig auch viele praktische Erfahrungen sammeln konnte. Den Master will ich auch noch machen, aber berufsbegleitend. Dafür werde ich mir noch ein bisschen Zeit lassen, um herauszufinden, in welche Richtung ich mich spezialisieren will.

Zurückblickend auf die dreieinhalb Jahre kann ich sagen, dass ich nichts anders machen würde.

 

Bildquellen: © Trueffelpix, Matthias Enter - Fotolia.com


Lesen Sie auch

Diskutieren Sie mit

Sie können diesen Artikel sofort ohne Registrierung als Gast-User kommentieren.

Registrieren Sie sich jetzt! Mit einem User Account genießen Sie Vorteile:
Ihr Kommentar wird sofort im genublog veröffentlicht und Sie werden über Reaktionen auf Ihre Kommentare informiert.

Bereits registrierte User gelangen hier zum Login.



Registrieren Sie sich jetzt! Mit einem User Account genießen Sie Vorteile:
Ihr Kommentar wird sofort im genublog veröffentlicht und Sie werden über Reaktionen auf Ihre Kommentare informiert.

Bereits registrierte User gelangen hier zum Login.