Schule, Ausbildung, Schulungsleiter – eine richtige Entscheidung

Schule, Ausbildung, Schulungsleiter – eine richtige Entscheidung

Ganze fünf Jahre ist es nun schon wieder her, als ich nach meinem Fachabitur hier bei genua meinen ersten Arbeitstag als Azubi zum Fachinformatiker hatte. Zu dieser Zeit war das Unternehmen mit knapp 100 Mitarbeitern noch deutlich kleiner – auch der Schulungsbereich, in dem ich jetzt arbeite, war da noch nicht so groß wie heute.

Am Anfang meiner Ausbildung hatte ich mit dem Schulungsteam bzw. deren Aufgaben noch nicht viel zu tun. Oder besser gesagt: Da saß ich noch auf der anderen Seite und war der, der etwas lernte. Doch genua wuchs in den vergangenen Jahren deutlich. Dadurch bekam ich – als einer der technischen Azubis – die Chance, mein Wissen an neue Mitarbeiter, Praktikanten und Auszubildende weiterzugeben. Denn es ist üblich, dass neue Kollegen gründlich in UNIX, Office-Software und IT-Sicherheit eingewiesen werden. Das war mein erster Kontakt mit den Aufgaben eines Schulungsleiters.

Zum Ende meiner Ausbildung stellte sich natürlich die Frage "Was nun? Welche Stelle, welcher Job?". Als dann genau zu diesem Zeitpunkt beschlossen wurde, das Schulungsteam zu vergrößern, nahm ich die Schulungsleiter-Stelle sehr gerne an.

Wie ich Schulungsleiter wurde, erzähle ich
auch in unserem Azubi-Video

"Ich rede gerne!" – das war meine Begründung, als ich für das Video "Ausbildung bei genua" interviewt wurde. Und für mich ist es nach wie vor die beste Antwort auf die Frage "Warum bist du Schulungsleiter geworden?". Ich bin kein IT'ler, der sich in sein stilles Büro zurückziehen will, sondern brauche Leute um mich rum – deshalb habe ich diese Aufgabe gerne übernommen und im Laufe der folgenden Jahre immer weiter verfolgt.

Schulungsleiter – ein abwechslungsreicher Job

Wer allerdings denkt, als Schulungsleiter muss ich lediglich den Inhalt fertig bereitgestellter Schulungsunterlagen vermitteln, der täuscht sich. Zur Tagesordnung gehört, sich in neue Produkte einzuarbeiten, Präsentationen zu aktualisieren und neue vorzubereiten. Außerdem muss ich auch dafür sorgen, dass die technische Schulungsumgebung einwandfrei funktioniert – denn das ist die Grundvoraussetzung für einen professionellen Trainingsablauf. Und wenn während einer Schulung dann doch mal technische Probleme auftreten, muss der Schulungsleiter in der Lage sein, diese schnell und gut zu lösen.

Schulungsleiter bei der ArbeitAuch interne Trainings gehören zu den Aufgaben eines Schulungsleiters

Bei genua bieten wir ein breites Schulungsspektrum: Von Produktschulungen für die  Anwender unserer Firewall- und VPN-Systeme bis hin zu Workshops wie "IPv6 für Einsteiger" oder dem "IT-Security Workshop genulab", in dem unsere Teilnehmer die Methoden der Hacker kennenlernen und auch anwenden. Dadurch – und durch die schnelllebige IT-Welt – ist es wichtig, dass ich immer auf dem neuesten Stand bin. Denn nur so kann ich unsere Kunden oder Mitarbeiter für neue Produkte, Techniken und Arbeitsvorgänge begeistern. Außerdem erwarten einen in so ziemlich jeder Schulung ganz schön knifflige Fragen der Teilnehmer. Als Schulungsleiter übernimmt man zudem auch eine wichtige Schnittstellenfunktion zwischen Produktentwicklung und den Anwendern: Einerseits schulen wir unsere Kunden in der Anwendung unserer technischen Lösungen. Anderseits geben wir das Feedback, das wir in den Trainings erhalten, an unsere Entwicklungsabteilungen zurück. Von diesem Austausch profitieren alle Beteiligten.

Aber das Beste an meinem Job: Ich vermittle Wissen und sehe dann, wie Kunden und Mitarbeiter damit arbeiten.


Diskutieren Sie mit

Sie können diesen Artikel sofort ohne Registrierung als Gast-User kommentieren.

Registrieren Sie sich jetzt! Mit einem User Account genießen Sie Vorteile:
Ihr Kommentar wird sofort im genublog veröffentlicht und Sie werden über Reaktionen auf Ihre Kommentare informiert.

Bereits registrierte User gelangen hier zum Login.



Registrieren Sie sich jetzt! Mit einem User Account genießen Sie Vorteile:
Ihr Kommentar wird sofort im genublog veröffentlicht und Sie werden über Reaktionen auf Ihre Kommentare informiert.

Bereits registrierte User gelangen hier zum Login.