Tag

Politik Artikel 1-10 von 20
Wie IT den vernetzten Anti-Terror-Kampf unterstützt
IT & IT-Security | 06.12.2016

Wie IT den vernetzten Anti-Terror-Kampf unterstützt

Die Terrorgefahr in Deutschland und ganz Europa steigt. Nach Anschlägen reagieren die betroffen Staaten zumeist mit der Verschärfung der Sicherheitsmaßnahmen: Mehr Geld für mehr ... Polizei und bessere Ausrüstung, erhöhte Sicherheitsstufen oder gar Verhängung des Ausnahmezustands. Mindestens genauso wichtig wäre aber die bessere Vernetzung der verschiedenen Sicherheitsbehörden, um einen schnellen und gezielten Datenaustausch zu ermöglichen. mehr »
Office- und Produktionsnetz in KRITIS-Umgebungen schützen
IT & IT-Security | 11.10.2016

Office- und Produktionsnetz in KRITIS-Umgebungen schützen

Die verstärkte Vernetzung hält mit Riesenschritten Einzug in die Produktion. Ein sukzessiver Informationsaustausch zwischen dem Fertigungs- und Verwaltungsnetz ist nötig, um den stetig wachsenden ... Anforderungen gerecht zu werden. Auch bei kritischen Infrastrukturen ist die zunehmende Vernetzung verarbeitender Bereiche bereits Realität, wie z. B. einer Gasturbine oder einer Produktionsstraße eines Unternehmens aus der Ernährungsindustrie. mehr »
Hochsicherheit für KRITIS-Betreiber
IT & IT-Security | 27.07.2016

Hochsicherheit für KRITIS-Betreiber

Die fortschreitende Digitalisierung der Industrie macht auch vor kritischen Systemen nicht halt. Maschinen und Anlagen aus sensiblen Produktionsbereichen werden immer häufiger mit dem Internet ... und der Office-IT vernetzt. Wo wenn nicht hier gilt es, für den Schutz dieser vernetzten Anlagen zu sorgen, um unser Gemeinwohl zu sichern? mehr »
IT-Sicherheitsgesetz: Der Stand der Technik – ein großer Unbekannter? (Teil 2)
IT & IT-Security | 31.05.2016

IT-Sicherheitsgesetz: Der Stand der Technik – ein großer Unbekannter? (Teil 2)

Betreiber kritischer Infrastrukturen (KRITIS) sind mit dem IT-Sicherheitsgesetz verpflichtet, künftig Mindeststandards für die Sicherung kritischer IT-Infrastrukturen in ihrem Verantwortungsbereich einzuhalten. Im zweiten Teil dieses ... Beitrags beschäftigen wir uns mit den Kriterien an Systeme, die dem Stand der Technik entsprechen und stellen konkrete Lösungen vor. mehr »
IT-Sicherheitsgesetz: Der Stand der Technik – ein großer Unbekannter? (Teil 1)
IT & IT-Security | 25.05.2016

IT-Sicherheitsgesetz: Der Stand der Technik – ein großer Unbekannter? (Teil 1)

Betreiber kritischer Infrastrukturen (KRITIS) sind mit dem IT-Sicherheitsgesetz verpflichtet, künftig Mindeststandards für die Sicherung von Anlagen in ihrem Verantwortungsbereich einzuhalten. Diese sollen dem Stand ... der Technik entsprechen. Doch was verbirgt sich dahinter und vor allem: Wie kann man ihn erreichen? mehr »
Apple vs. FBI: Wichtige Signale aus Übersee
IT & IT-Security | 16.03.2016

Apple vs. FBI: Wichtige Signale aus Übersee

Schon seit längerem hat es das Thema Verschlüsselung von den Nischenmedien in die Hauptnachrichten geschafft. Dabei geht es meist um die Probleme, die verschlüsselte ... Kommunikation oder Daten für die Strafverfolgungsbehörden verursachen – zum Beispiel bei der Terrorabwehr. Hier beleuchten wir den aktuellen Streit zwischen Apple und dem FBI um das sogenannte "San-Bernadino iPhone" sowie die Konsequenzen. mehr »
Digitale Souveränität – Wunschtraum oder Wirklichkeit?

Digitale Souveränität – Wunschtraum oder Wirklichkeit?

Digitale Souveränität wird derzeit heiß diskutiert – auf nationaler wie europäischer Ebene. Jetzt geht es darum, einen vernünftigen Mittelweg zu gehen, einerseits aus der ... Abhängigkeit der "digitalen Platzhirsche" aus den Vereinigten Staaten, aber andererseits nicht hinein in die völlige Autarkie. Denn Arbeitsteilung und Kooperation über Grenzen hinweg kann allen Beteiligten neue Chancen eröffnen. mehr »
Das IT-Sicherheitsgesetz – wo stehen wir und wo wollen wir hin?

Das IT-Sicherheitsgesetz – wo stehen wir und wo wollen wir hin?

Das bereits von der vorherigen Regierung 2013 angestoßene "Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme" ist im parlamentarischen Verfahren angekommen. Was im letzten Anlauf ... noch am Koalitionspartner und dem Widerstand aus der Wirtschaft scheiterte, scheint nun unter einem besseren Stern zu stehen. Wir werfen eine Blick auf den Stand der Dinge. mehr »
IT-Sicherheit – im öffentlichen Interesse

IT-Sicherheit – im öffentlichen Interesse

Ohne eine sicher funktionierende IT sind große Bereiche des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens kaum noch vorstellbar. Natürlich sind alle Akteure schon im eigenen Interesse ... dazu angehalten, selbst für größtmögliche IT-Sicherheit zu sorgen. Der Staat wird trotzdem gebraucht – wenn z. B. Marktverzerrungen auftreten, Fragen der Zuständigkeit offen sind oder eine Förderung der Forschung im öffentlichen Interesse liegt. mehr »
Verschlüsselung nicht das Vertrauen entziehen
IT & IT-Security | 26.01.2015

Verschlüsselung nicht das Vertrauen entziehen

Die Vorstöße, die in den letzten Wochen von US-Präsident Obama und vom britischen Premierminister Cameron zur Aufweichung oder gar dem Verbot von Verschlüsselungsmaßnahmen gekommen ... sind, sind für uns als Anbieter von Krypto-Lösungen beunruhigend. Eine Stellungnahme von Dr. Magnus Harlander, Geschäftsführer von genua. mehr »