Studium und Ausbildung gleichzeitig – das geht!

Studium und Ausbildung gleichzeitig – das geht!

Die Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Software-Entwickler (MaTSE) hat genua 2008 in das Repertoire aufgenommen. Wenn jedoch jemand gleich einen Bachelor-Abschluss angehen will, kann er auch parallel dazu Informatik an der Fachhochschule Rosenheim studieren – so wie ich.

Meine Entscheidung, ein Duales Studium zu absolvieren, bereue ich keineswegs. Natürlich ist es nicht ganz einfach, das Studium an der FH Rosenheim und die Ausbildung in einem Betrieb gleichzeitig durchzuziehen – genua bietet jedoch einige Hilfestellungen an. So ist es nach und nach öfters mal möglich, von zu Hause aus zu arbeiten, um sich z. B. die Fahrtzeit von Rosenheim nach München und umgekehrt zu sparen. Und die Studiengebühren werden komplett von genua übernommen – zusätzlich zum Gehalt. Das ist ziemlich praktisch, wenn man gerade mitten in einer Ausbildung ist und nebenher auch noch studiert.

Dualer Student von genua bei der ArbeitViel Praxis im Studium: Die parallele Ausbildung im Betrieb macht es möglich

Meine Ausbildung zum MaTSE beschränkte sich auf eine betriebliche Ausbildung – das war das erste Jahr des Dualen Studiums – sowie das Ablegen der notwendigen IHK-Prüfungen. Mit anderen Worten: Keine Berufsschule! Die Prüfungsinhalte vom MaTSE decken sich auch gut mit den vermittelten Stoffen aus der Hochschule. Das heißt aber nicht, dass das Studium den MaTSE ersetzen würde, man muss schon einiges dafür tun.

Anschließend begann das Studium. Dazu zog ich dann erstmal von München nach Rosenheim, um mich ganz dem Studium widmen zu können. Seitdem arbeite ich nur noch einige Stunden pro Woche und Vollzeit in den Semesterferien bei genua in Kirchheim bei München – also optimal an mein Studentenleben angepasst.

Billardtisch von genuaBei genua stehen Billardtisch und Kicker bereit, um in Arbeitspausen richtig abzuschalten

Was mir hier bei genua besonders gefällt sind gleich mehrere Dinge: Ich habe hier tolle Kollegen mit enormem Wissen und auch ständig währender Hilfsbereitschaft getroffen, wie natürlich auch gute Freunde. Und für die Erholung zwischendurch stehen Kicker und Billardtisch bereit. Also komm ich früh gegen 10 Uhr auf die Arbeit, programmiere bis zum Mittag, dann nutze ich die interne Küche und spiele eine Runde Billard. Später am Nachmittag vielleicht auch noch ein bisschen kickern. Das ist alles willkommene Abwechslung um ab und an mal den Kopf frei zu bekommen. So lässt es sich anspruchsvoll arbeiten – in einem lockeren, kreativen Umfeld.

Bemerkenswert ist auch, dass man als Azubi bzw. Werkstudent sehr schnell in die aktuelle Entwicklung mit eingebunden wird. Es ist einfach ein tolles Gefühl zu wissen, dass irgendwo produktiv Software genutzt wird, an der man selbst mitgearbeitet hat. So bin ich während meiner Ausbildungszeit einer von zwei Entwicklern für eine Software geworden, die jeder Mitarbeiter bei genua jeden Tag nutzt. Dies hat auch den Vorteil, dass man das theoretische Wissen der FH mal praktisch anwenden kann, was ungemein dem Verständnis mancher eher fremd wirkender Themengebiete hilft. So kann man beispielsweise auch mal die Theorie zu Datenbanken in Gebieten einsetzen, die eher nichts damit zu tun haben. Des Weiteren habe ich schon alleine durch die Arbeit meinen geistigen Horizont gut erweitern können, sodass viele Stoffgebiete an der Uni für mich nicht wirklich neu waren – das wirkte sich natürlich ebenso auf den Berufsschulstoff aus.

Aus eigener Erfahrung kann ich auch noch berichten, dass Rosenheim ein wirklich schönes Städtchen ist, in dem es sich gut leben und auch studieren lässt – auch wenn ich persönlich die Großstadt München vorziehe. Hier wohne ich mittlerweile auch wieder, da ich aktuell nur noch an der Bachelor-Arbeit schreiben muss und die Ausbildung schon abgeschlossen habe.

 

Bildquelle: © XtravaganT / Fotolia.com


Diskutieren Sie mit

Sie können diesen Artikel sofort ohne Registrierung als Gast-User kommentieren.

Registrieren Sie sich jetzt! Mit einem User Account genießen Sie Vorteile:
Ihr Kommentar wird sofort im genublog veröffentlicht und Sie werden über Reaktionen auf Ihre Kommentare informiert.

Bereits registrierte User gelangen hier zum Login.



Registrieren Sie sich jetzt! Mit einem User Account genießen Sie Vorteile:
Ihr Kommentar wird sofort im genublog veröffentlicht und Sie werden über Reaktionen auf Ihre Kommentare informiert.

Bereits registrierte User gelangen hier zum Login.